Betriebliche Vorsorge

Direktversicherung

 ... ist die – insbesondere in kleinen und mittelgroßen Betrieben – am häufigsten gewählte Gestaltungsform der betrieblichen Altersversorgung. Die Vorzüge: einfaches Handling, geringer Verwaltungsaufwand.Direktversicherung

Pensionskasse

... bietet kleinen und mittleren Unternehmen die Möglichkeit, für die Mitarbeiter eine Altersversorgung bei einer überbetrieblichen Einrichtung aufzubauen.

Pensionsfonds

... für Arbeitgeber, die ihre Mitarbeiter von den Renditechancen der Kapitalmärkte profitieren lassen möchten und nach einem verwaltungsarmen Durchführungsweg suchen.

Unterstützungskasse

... für Arbeitgeber, die die betriebliche Altersversorgung und die damit verbundenen Verpflichtungen im Rahmen einer rückgedeckten Gruppen-Unterstützungskasse aus dem Unternehmen auslagern möchten.

Pensionszusage

... ein besonders flexibler Weg der betrieblichen Altersversorgung. Mit einer Pensionszusage sind jedoch auch betriebsfremden Risiken verbunden. Derartige Risiken können über eine Rückdeckungsversicherung aus dem Betrieb ausgelagert werden.